werkstatt galerie tam uekermann
Ausstellung
Eckard Alker

Eröffnung
Donnerstag, 19.05.2016
19 Uhr

Dauer
bis 25.06.2016

Öffnungszeiten
Mi.-Fr. 14-18:30 Uhr
Sa. 11-14 Uhr
und nach Vereinbarung

zusätzlich:
verkaufsoffener Sonntag in der Südstadt: 29.05.16, 14–18 Uhr
Köln Süd Offen: Sa., 04.06.16, 11–17 Uhr, So., 05.06.16, 14–17 Uhr

werkstattgalerie
tam uekermann
Mainzer Str. 25
D-50678 Köln
Tel. 02 21 / 32 64 33

Wegbeschreibung

Eckard Alker zum 80.

Fremdes Überall

Fotos

Das Fotografieren ist eine niederträchtige Leidenschaft, von der alle Erdteile und alle Bevölkerungsschichten erfasst sind, eine Krankheit, von welcher die ganze Menschheit befallen ist und von welcher sie nie mehr geheilt werden kann. (Thomas Bernhard)

Foto Eckard Alker

In meiner Auseinandersetzung mit der Lebendigkeit des Schattens, der Silhouette versuche ich, die andere Ordnung durch die Abwesenheit der Dinge sichtbar zu machen, die wir in unserem Alltag nicht sehen.

Es ist wie Nachdenken über die Wechselwirkung des komplizierten Spiels von Sein und Schein, welches überaus deutlich macht, dass unser Gedächtnis uns nicht gehört, in ihm die Ströme eigener und fremder Erfahrungen und Bilder zusammenfließen. (Gottfried Böhm)

Fremdes Überall – Schattenbilder der Realität – befremdlich in der Begleitung unseres Doppelgängers – verloren geglaubte Orte des Erinnerung – meine Bilder in der Fotografie der letzten Jahre.

Vita

1936 in Ratibor geboren, lebt und arbeitet in Bergisch Gladbach

1955-1960 Studium an den Kölner Werkschulen, Malerei und Grafik

seit 1960 Ausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland

1979-1991 Lehrauftrag ander Fachhochschule für Kunst und Design Köln

Förderpreis des Landes Niedersachsen, Kulturpreis Schlesien, Kunstpreis der Kaufhof AG

Internet

www.eckard-alker.de